• Facebook

Wir brauchen sie also dringend, die Menschen, die sich ihre eigene Zukunft erträumen können - und vielleicht auch ein Stückchen von unserer. Träumer*innen, Visionär*innen und Utopist*innen, die vermeintlich unmögliche Wünsche hegen und gegen innere und äußere Widerstände daran festhalten. Gerade in unserer globalisierten Welt, die immer kleiner und durchnormierter wird, in der alles mit allem zusammenhängt, geht es doch mehr denn je darum, Ideen zuzulassen, die auf den ersten Blick abwegig erscheinen.

VALENTIN THURN REGISSEUR
 

DER FILM

DIE

PROTAGONIST*

INNEN

DIRECTOR'S NOTE

CREDITS